Zauberhafte Winterzeit

Wenn ich an die Winterzeit denke, dann entstehen in meinem Kopf Bilder, welche eine verzauberte weiße Landschaft zeigen. Die Schneedecke liegt über Seen, Wäldern, Wiesen und Dörfern. Ich sehe die vielen Schneemänner, die ich bereits jemals gebaut habe und freue mich sogar auch auf die eingefrorenen Fingerspitzen nach spontanen Schneeballschlachten. Schnee und Kälte gehören für mich zur spannendsten, faszinierendsten und schönsten Seite des Winters.
Zauberhafter kann die Winterzeit nicht sein und ich habe bisher jeden einzelnen schneereichen Tag genossen.Geht es euch genauso?

Besonders fallen mir die schneereichen Tage ein, an denen der Himmel strahlend blau ist und die Sonnenstrahlen auf den Schnee treffen und sich in klitzekleine glitzernde Diamanten verwandeln. Das Wort “himmelblau” bekommt eine Bedeutung und natürliche “Kontraste” zeigen sich überall. Diese Kontraste entstehen nicht nur bildlich zwischen dem Dunkeln der Tannenwälder mit den weißen Schneehauben auf den Ästen, sondern auch zwischen den stürmischen Schneefällen und den ruhigen Waldwanderungen über weiße Wege, wobei man wegen der Stille jeden einzelnen Schritt leise knirschen hören kann.

Wenn ihr auch so Schneefreunde seit wie ich, dann habe ich heute genau die richtigen Fotografien für euch :-)

“Still, wie unterm warmen Dach,
Liegt das Dorf im weißen Schnee;
In den Erlen schläft der Bach,
Unterm Eis der blanke Schnee.

Weiden steh’n im weißen Haar,
Spiegeln sich in starrer Flut;
Alles ruhig, kalt und klar
Wie der Tod der ewig ruht.

Weit, so weit das Auge sieht,
keinen Ton vernimmt das Ohr,
Blau zum blauen Himmel zieht
Sacht der Rauch vom Schnee empor.
Möchte schlafen wie der Baum,
Ohne Lust und ohne Schmerz;
Doch der Rauch zieht wie im Traum
Still nach Haus mein Herz.

© Das Dorf im Schnee von Klaus Groth, 1819-1899

Noch viele verschneite Wintertage wünscht euch

VERENA MARIA

www.finienfotodesign.de
Alle Fotografien gibt es hier als Print, Poster oder Grußkarte hier:
http://www.artflakes.com/de/shop/verena-maria

Using Format